26.10.06

Freie Schneidetechnik


Der Kurs bei Jacqueline Heinz stand unter dem Motto, "Ganz schön ...krumm"

20.10.06

Stoffbuch RR: Flower Power für Christiane


Manchmal ist es eben doch gut, wenn man Sachen lange aufhebt :-) ! Die Blumen für Christianes Seite habe ich aus Stoffstückchen ausgeschnitten, die ich seit 35 Jahren aufbewahrt habe, weil ich das Gefühl hatte, dass ich sie vielleicht noch mal gebrauchen könnte. Jetzt haben sie ihren perfekten Einsatz bekommen. Um diesen Blumen nicht die Schau zu stehlen, habe ich nur wenig zusätzliche Pailletten und Perlen aufgenäht. Als Untergrund habe ich einen "modernen" Stoff von Laurel Burch verwendet.

11.10.06

Stoffbuchseite für Jutta


Jutta hat sich das Thema "Fenster" ausgewählt. Diese haben naturgemäß die Eigenschaft, dass es eine Innen -u. eine Außenseite gibt. Ich wollte auch Fenster mit "klaren" Scheiben haben. Daher habe ich OHP-Folie benutzt, u. diese zwischen 2 Lagen Batikstoffe gelegt, die mit Vliesofix verbunden sind - so hatte ich Halt für die Folie. Die Fensterausschnitte sind mit Stcistichen verziert - die Folie ist also maschinennähbar. Die Vorder- u. Rückseite sind aus unterschiedlichen Stoffen - hierbei wurden, wie bei Abplatzungen einen Außenputzes - Schadstellen eingefügt, die mit Valdanigarnen umkettelt sind. All nachdem, welcher Blick aus dem Fenster gewählt wird, ergibt sich eine unterschiedliche Sichtweise. Eine Mauerseite ist mit handgefärbtem Silkpaper u. Seidengarn belegt - vielleicht Blattwerk eines verwunschenen Schlosses?
Elke

Stoffbuch RR Stoffbuchseite für Rosie



Für Rosie habe ich versucht, eine Seite zum Thema "Sommerimpressionen" zu erstellen. Hierbei stand für mich der jährliche Sommerurlaub auf Helgoland im Vordergrund - Himmel - Strand - Wasser, was braucht man mehr im Sommer !? Verwendet wurden Applikationen u. Maschinenstickerei mit Garnen in unterschiedlichsten Farben.
Elke

Afrika

Stoffbuch RR

Hier also mein erster Versuch, etwas auf den Blog zu laden; es ist die Stoffbuchseite für Andrea.
Beim Thema "Afrika" hatte ich sofort die Assoziation -Zerrissener Kontinent- . Ich habe dieses versucht, stofflich darzustellen - der Kontinent ist daher "zerrissen" - teilweise sind Begriffe aufgestickt, wie Ebola, Biafra, Stammesfehden, die Aidsschleife durfte nicht fehlen. Verwendet wurden in Afrika hergestellte Stoffe ; in den "Rissen" befinden sich teilweise Stoffe mit Dollarzeichen als Zeichen für die anhaltende Ausbeutung des Kontinents.

8.10.06

Stoffbuch RR


Für Andreas Afrika-Buch habe ich einen Hintergrund gemalt, dann Baum und Giraffe appliziert. Die Verästelungen sind mit der Maschine genäht. Dann habe ich noch Laub mit Farbe aufgetupft und teilweise Organza mit eingearbeitet.

6.10.06

Stoffbuch RR


Meine Seite für Erika zu dem Thema: "Oberflächengestaltung im Quadratraster".

Zur Technik: Quadrate aus marmoriertem Stoff, verziert mit Perlen, Knöpfen, Pailletten, einer aus Stoff gedrehten Perle, etwas Apfelsinennetz und Quilt- und Steppstichen aus rotem und grünem Garn.

Christiane

5.10.06

Stoffbuch RR



Jutta hat als Thema für ihr Stoffbuch " Fenster" gewählt. Das Foto von Jutta und Birgit ist sooo schön, das wollte ich gerne verwenden und habe es deshalb auf Stoff gedruckt.
Das Foto habe ich auf einen Stoff geklebt, der sich als „Tapete“ geradezu angeboten hatte.
Das Fenster habe ich beim googeln gefunden und auf Pelmet gedruckt. Alles was ich nicht brauchte, wie den Ausblick des Fensters, habe ich ausgeschnitten, den Rahmen dann über das Foto gelegt und festgenäht. Unter die Oberlichter habe ich eine Lage Tüll geklebt. Den Rahmen habe ich dann noch etwas verziert, frei geführt mit der Maschine.
Auf die Fensterbank musste noch eine Dekoration…ich habe zuviel Eni’s Wohnen nach Wunsch geguckt. *grins* So habe ich also Grünpflanzen gestickt und Terrakottatöpfe davor appliziert. J
Nun hatte ich ein Fenster, aber eine sehr leer Wand und das gefiel mir auch wieder nicht.
Also bekam das Zimmer ein Sofa, das appliziert und verziert wurde und einen Teppich. J
Jetzt aber war die Buchseite oben herum etwas nackig und so habe ich eine Gardine genäht und ein Raffrollo.
Gruß
Andrea

Stoffbuch RR


Diese Stoffbuchseite wurde von mir zum Thema " Quadratraster" erstellt und ist für Erika . Dazu habe ich 3 verschiedene Stoffe mit S 320 hinterlegt und oben auf bearbeitet. 1. Stoff : mit Vliesofix wurde Organza aufgebügelt, dann kam wieder eine Schicht Vliesofix und hierrauf ein Geschenkband. Darüber habe ich mit der Maschine Zacken gestickt. 2. Stoff : auf einen Unistoff wurde eine Lage Vliesofix gebügelt und Organza augebügelt, darauf habe ich Effektgarne gelegt und darüber gestickt ( frei geführt mit der Maschine ) 3. Stoff: auf einen Trägerstoff wurde Vliesofix gebügelt und Effektgarnfäden aufgeklebt. Tüll wurde geknauscht drüber gelegt und mit der Maschine habe ich Kringel gestickt. Dann wurden alle Stoffe und Quadrate geschnitten, auf einen Unistoff angeordnet und mit Hilfe eines Zickzackstiches aufgenäht. Hinter die gesamte Arbeit habe ich Thermolam gelegt.

Gruß
Andrea





Rosis Thema ist " Sommerimpressionen". Auf einen Patchworkstoff wurden mit Vliesofix Himmel, Meer und Sandberg aufgeklebt ( gebügelt).Details wie Sonnenschirm, Füße und Longdrink wurden ebenfalls mit dem doppelseitig klebendem Vlies aufgebracht. Mit der Maschine wurden alle Konturen nachgenäht und Effekte gesetzt. Eine Minimöwe, Muscheln und Quallen wurden aufgenäht. Hinter der Arbeit befindet sich Thermolamvlies.
Gruß
Andrea

Stoffbuch RR



Dies ist meine Stoffbuchseite zum Thema "Regenwald" für Ulrike.
Ich habe einen PW Stoff auf Freudenberg S 320 gebügelt, damit ich auf dem Stoff frei Sticken kann ohne dass sich etwas zusammen zieht. Die Blätter wurden separat gearbeitet. 2 grüne Stoffe wurden mit Vliesofix zusammen gebügelt, danach habe ich die Blattform aufgezeichnet und mit der Maschine die Konturen genäht, dann das Blatt ausgeschnitten. Die roten Blüten sind ebenfalls so entstanden. Aus Wolle und Garn habe ich Kordeln gearbeitet, in dem ich einige Fäden fest gedreht und mit einem Zickzackstich übernäht habe.


Diese Seite ist für Marias Stoffbuch zum Thema Wasser. Auf die Rückseite des Patchworkstoffes habe ich Freudenberg S 320 gebügelt, um Stabilität zu erlangen. Mit Hilfe von Vliesofix habe ich die Leuchtturmteile aufgebügelt und mit der Maschine festgenäht. Vliesofix wurde mit weißer Stofffarbe bemalt und in Stücke geschnitten. Anschließend als Gischt aufgebügelt. Eine Rüsche aus weißem Tüll habe ich zwischen Steinstoff und Leuchtturm genäht. Alles wurde mit frei geführten Maschinenstichen fixiert und verziert.


Diese Stoffbuchseite soll das Thema "Flower-Power" repräsentieren und ist für Christiane. Auf einen weißen PW Stoff habe ich zerzupfte Filzwolle gelegt und Organza darüber gebreitet. Mit Hilfe von Vliesofix habe ich einen VW Käfer aus einem sehr buten Hoffman Stoff und silbergrauem Unistoff aufgebracht und mit der Maschine fixiert und ausgeschmückt. Durch freies Maschinensticken entstanden Muster und Blumenformen auf dem Hintergrund. Pailletten geben dem Bild den letzten Pfiff.
Gruß
Andrea

1.10.06

Stoffbuch RR

Ende September war der erste Tauschtermin. Dies ist meine Seite für Erikas Stoffbuch "Oberflächengestaltung auf einem Quadratraster".