14.8.06

"Drei Worte" Quilt

Die Dortmunder Gruppe Quilt-Art hat einen "Drei Worte" Quilt-Wettbewerb veranstaltet. Jeder Teilnehmerin wurden drei Worte zugelost, die dann in einem Quilt dargestellt werden sollten. Meine Aufgabe war es, "Baum- Stern - unerwartet" zu gestalten.
Mir war sofort klar, dass ich einen realistischen Baum darstellen wollte, allerdings machte es mir viel Kopfzerbrechen, wo ich dann einen Stern unterbringen konnte, und was daran "unerwartet" sein sollte. Als ich mich schon abmelden wollte, kam mir die rettende Idee: eine Zeitschrift mit einem Stern drauf! Also bastelte ich einen Briefkasten und druckte ein "Titelblatt" mit einem Stern, den ich für einen anderen Quilt genäht hatte. Das fand ich dann "unerwartet" genug. So habe ich dann den "Drei Worte" Quilt mit einem Augenzwinkern fertig gestellt.



Den Hintergrund habe ich mit Stoffmalfarben gestaltet. Der Baumstamm besteht aus bemaltem Tyvek, für die Krone habe ich grüne Schnipsel zwischen zwei Lagen Organza mit verschieden grünen Garnen überstickt und die Form mit dem Lötkolben ausgeschnitten. Das Rapsfeld besteht aus Pluster-Pen Tupfen. Nur die Blüten im Vordergrund sind aus Stoff, dazwischen einige Perlen.